Ökumenischer Gottesdienst in St. Bonifatius

Am Neujahrstag 2015 fand der traditionelle ökumenische Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Bonifatius statt.

Pfarrer Christoph Paschek von St. Bonifatius feierte gemeinsam mit Pastor Wichard von Heiden der ev.-luth. Margarethengemeinde Gehrden und Bezirksevangelist Thomas Sperling der Neuapostolischen Kirche und Gläubigen verschiedener Konfessionen den ökumenischen Gottesdienst nach dem Jahreswechsel.

Die Predigt zur Lesung (Habakuk 3, 18) hielt Pastor Wichard von Heyden. Die Kollekte erfolgte zugunsten der Ökumenischen Hilfe Simbabwe e.V.

Im Anschluss an den Gottesdienst gab es im Pfarrheim Gelegenheit zum Gedankenaustausch.

Mit 120 Gottesdienstteilnehmern erfreute sich eine stattliche Zuhörerzahl an der ökumenischen Gemeinschaft. Es ist eine Freude festzustellen, dass trennende Mauern in den Köpfen und Herzen zu verbindenden Brücken geworden sind. Eine schöne Entwicklung, die durch eine steigende Teilnehmerzahl sichtbar wird, denn mittlerweile genießen immer mehr gläubige Christen das neue Miteinander.

Wünschen wir der noch 'zarten Pflanze' Ökumene, dass sie zu einem starken, tragfähigen Baum heranwächst, der viele segensreiche Früchte bringt.

E.S.