Neujahrsempfang der Sarstedter Kirchen

Schon Tradition hat der gemeinsame Neujahrsempfang der Evangelisch-Lutherischen, der Römisch-Katholischen und der Neuapostolischen Kirche in Sarstedt.

In diesem Jahr war die evangelisch-lutherische Kirchengemeinde St. Nicolai Gastgeber der Veranstaltung. Die Predigt im Rahmen des ökumenischen Gottesdienstes zum Neujahrsempfang hielt Bezirksevangelist Thomas Sperling, Vorsteher der neuapostolischen Kirchengemeinde Sarstadt.

Im Mittelpunkt der Predigt stand die Jahreslosung der Evangelischen Kirche für das Jahr 2016: „Ich will euch trösten, wie einen seine Mutter tröstet ...“ (Jesaja 66,13). Pastor Matthias Fricke-Zieseniß sprach über die Arbeit des Ökumenischen Hospizdienstes: Er stehe Menschen bei, die ihren letzten Lebensabschnitt begonnen haben, und unterstütze Angehörige, die damit leben müssten, bald jemand zu verlieren. Die Kollekte soll für die Durchführung dieser Aufgaben verwendet werden.

Im Anschluss waren die Gäste, darunter auch Vertreter der Stadt Sarstedt, ins Gemeindehaus St. Nicolai zum Gedankenaustauch bei einem Büfett eingeladen.

Text: P.H., Fotos: G.S., C.W.